Referenzen

Filtern Sie Ihre Suche.

Zurück

Erweiterung einer vorhandenen Containeranlage

Die vier bestehenden Module einer Firma für Schüttgut waren zu klein und sollten erweitert werden. Zwei Module mit Fußbodenheizung wurden während dem Geschäftsbetrieb aufgestellt und angebunden. Somit gab es keine Unterbrechung des Tagesgeschäftes. Sogar während des Aufstellens der Module rollte der Verkehr über die Waage.
Ein vorhandenes Fenster wurde mit einer großen Tür zum Durchgang umgebaut und ein Fenster mit einer Festverglasung ersetzt. Damit ist ein nahtloser Übergang zwischen Bestands- und Neuanlage hergestellt wurden.
Neue Revisionsschächte wurden erstellt um die Container mit allen Medien nahezu unsichtbar zu verbinden. Auch die Fußbodenheizung konnte damit an das vorhandene System angeschlossen werden. Zusätzliche 3-fach-Verglasung der Fenster und ein Klimasplit-Gerät sorgen für angenehme Temperaturen im Büroraum zu allen Jahreszeiten.
Fenstergitter als Einbruchschutz und eine optisch ansprechende Attika wurden verbaut.

Technische Änderungen vorbehalten! - Stand: 16.07.2019
Bürogebäude Erweiterung einer vorhandenen Containeranlage
18 Gründe, für die Menzl GmbH
als attraktiven Arbeitgeber