Entwicklungsprogramm für den ländlichen Raum im Freistaat Sachsen (EPLR) 2014–2020

 

 

Was umfasst das Vorhaben?

  • Durch den Ausbau des Ober- und Dachgeschosses, wird im Erdgeschoss zusätzlicher Platz für neue Besprechungs-, Schulungs-, Freizeit- und Wohlfühlräume geschaffen
  • Schaffung neuer Büros und vollwertiger Büroarbeitsplätze im Ober- und Dachgeschoss
  • Verlegung des Technikleiterbüros von der Halle in das Bürogebäude
  • Einsatz von Bürosystemwänden, für künftig flexible Raumaufteilungen
  • Schaffung von ausreichend Archiv- und Lagerräumen
  • Schaffung von Räumen für ein vollumfängliches BGM
  • Umsetzung aller sicherheitsrelevanten und brandschutztechnischen Maßnahmen (Beleuchtung, Beschilderung, Fluchtwege)
  • Schaffung von Voraussetzungen für die geplante Installation einer Photovoltaik-Anlage

 

Ziele des Vorhabens:

  • Verbesserung der Arbeits- und Lebensqualität aller Beschäftigten
  • Neues Bürokonzept schafft Raum für neue (Büro-) Arbeitsplätze
  • Bindung der hervorragenden Mitarbeiter an das Unternehmen
  • Schaffung adäquater und ansprechender Schulungsräume für eigene Mitarbeiter und Azubis
  • Schaffung von Anreizen für neue qualifizierte Mitarbeiter

 

Positive Effekte (regional):

  • Beitragsleistung zur infrastrukturellen Entwicklung der ländlich geprägten Region
  • Entgegenwirkung der Landflucht
  • Stärkung und Ausbau von Netzwerkkooperationen mit Dienstleistungsunternehmen der Region und der Lieferanten-beziehungen
  • Aufwertung der Gewerbeansiedlung in Ottendorf


Positive Effekte (intern):

  • Motivierte und gut ausgebildete Mitarbeiter
  • Interne Schulungen und Kundengespräche sind simultan uneingeschränkt möglich
  • Verbessertes Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)
  • Erhöhung der Veredelungsflächen und -kapazitäten in der Montagehalle
  • Stärkung des „Wir-Gefühls“
18 Gründe, für die Menzl GmbH
als attraktiven Arbeitgeber